Anamnese, klinische und osteopathische Untersuchungstechniken

Kursinhalte

In diesem Kurs lernst du Techniken, die du benötigst, um eine ganzkörperliche klinisch-medizinische und osteopathische
Untersuchung durchführen zu können. Eine Abgrenzung dieser Disziplinen voneinander ist vom Gesetzgeber vorgegeben.

Es ist notwendig, Kontraindikationen der Osteopathie, bzw. dringliche Indikationen für regulär medizinische Behandlungen zu erkennen und den Patienten rechtzeitig zu verweisen. Wir haben diesen Kurs nach den Organsystemen aufgebaut, so ist es für dich leicht einen Überblick zu behalten.

Die Highlights des Kurses

  • Grundlagen zur Diagnostik, Diagnose und Planung
  • die Rolle und Durchführung einer symptombezogenen und vollständigen Anamnese
  • Durchführung aller wichtigen klinisch-medizinischen Untersuchungstechniken zur Ausschlussdiagnostik
  • Erfassen des Unterschiedes zwischen osteopathischen Dysfunktionszeichen und krankhaften Befunden
  • Aufbau und Durchführung einer sinnvollen und zielgerichteten osteopathischen Untersuchung

Kursinfos

Dieser Kurs unterteilt sich in einen theoretischen Teil, der überwiegend online stattfindet (bereits aufgezeichnete Theoriewebinare und Demovideos) und anschließend einen intensiven Praxisteil, der dann am jeweiligen Kursort stattfindet. Dieser Termin für die Präsenzpraxistage ist als Termin auf der Homepage angegeben!

Fortbildungspunkte: 28

1. Kurstag: 9.00 Uhr bis 18.30 Uhr
2. Kurstag: 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Dieser Kurs ist nicht kombinierbar mit dem Rabatt „Upledger Five“.

Schulungstermine für diesen Kurs

Empfohlene Literatur

  • Lehrbuch für Heilpraktiker
    Isolde Richter

Stimmen unserer Kursteilnehmer

Bei Upledger bietet ihr so unglaublich viel Raum + Zeit für Üben, Wahrnehmen, Kontakt und die Präsenz eurer Dozenten empfinde ich als sehr wertvoll. Nirgendwo anders habe ich das in der Thematik so erlebt.

– Ellen