CranioSacrale Therapie 3

Entwirren von Energiezysten (mechanische Aspekte)

Kursinhalte

Der dritte Kurs beschäftigt sich mit der Aufdeckung und der Behandlung von abgekapselten Energien im Bindegewebe. Dr. John Upledger geht davon aus, dass diese Abkapselung zu somatischen Störungen führen können und möglicherweise verschiedenste Rezidiven begünstigen. Du lernst, mit Mobilisierung und Entspannung diese sogenannten Energiezysten aufzulösen und den Energiefluss zu regulieren.

Die Highlights des Kurses

  • Kennenlernen der „Wege des Ausdrucks“ und deren Bedeutung für die Therapie
  • Techniken zum Identifizieren von Energiezysten am Körper
  • Übungen zum Lenken von Energien
  • Methoden zur Ableitung von isolierter Energie aus einer Energiezyste
  • Der Signifikanzanzeiger als Hilfsmittel für Evaluierung und Behandlung
  • Bedeutung und Umgang mit Meridianen und Chakren bei der Energieableitung
  • Arbeit mit Vektoren

Kursinfos

Dieser Kurs unterteilt sich in einen theoretischen Teil, der überwiegend online stattfindet (bereits aufgezeichnete Theoriewebinare und Demovideos) und anschließend einen intensiven Praxisteil, der dann am jeweiligen Kursort stattfindet. Dieser Termin für die Präsenzpraxistage ist als Termin hier auf der Homepage angegeben!

Fortbildungspunkte: 48

1. Kurstag: 9.00 Uhr bis 18.30 Uhr
2. Kurstag: 9.00 Uhr bis 18.30 Uhr
3. Kurstag: 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Schulungstermine für diesen Kurs

Derzeit sind keine Kurse verfügbar.

Stimmen unserer Kursteilnehmer

Ich habe mich für die Ausbildung am Upledger Institut entschieden, weil sowohl bei der Begleitung als auch bei der Therapie das präzise Fühlen im Vordergrund steht. Die Möglichkeit der freien zeitlichen Gestaltung der osteopathischen Ausbildung sagt mir sehr zu.
Der Unterschied zu anderen Kursinstituten besteht darin, dass nicht nur Techniken vermittelt werden, sondern präzise zu fühlen, was ich tue, um zu wissen, warum ich es tue.

– Heide Wist