General Osteopathic Technique (GOT)

Ganzheitliche Osteopathische Techniken

Kursinhalte

Die Arbeit mit GOT hat in der Osteopathie einen festen Stellenwert. Dieses integrative therapeutische Vorgehen zur Normalisierung von Spannungen im Körper lässt sich leicht in deine Arbeit integrieren. Zusätzlich eignen sich diese Techniken hervorragend dazu sie mit anderen Methoden zu kombinieren.
In diesem Kurs lernst du das Grundprinzip der Biomechanik des Körpers nach den Ideen von Dr. John Martin Littlejohn kennen. Am Ende dieser Fortbildung wirst du GOT als globale und initiale Technik für osteopathische Behandlungen verstehen und beherrschen. 

Nach diesem Kurs hast Du folgende Möglichkeiten dein Können zu erweitern:

Die Highlights des Kurses

  • Grundprinzipien der GOT
  • GOT als Einführung in die Biomechanik des Körpers
  • Untersuchung und Behandlung des gesamten Körpers im Rahmen der GOT
  • GOT als globale und initiale Technik für osteopathische Behandlungen
  • GOT im viszeralen und cranialen Bereich
  • wie GOT andere Techniken bereichern kann

Kursinfos

Dieser Kurs unterteilt sich in einen theoretischen Teil, der überwiegend online stattfindet (bereits aufgezeichnete Theoriewebinare und Demovideos) und anschließend einen intensiven Praxisteil, der dann am jeweiligen Kursort stattfindet. Dieser Termin für die Präsenzpraxistage ist als Termin hier auf der Homepage angegeben!

Fortbildungspunkte: 48

1. Kurstag: 9.00 Uhr bis 18.30 Uhr
2. Kurstag: 9.00 Uhr bis 18.30 Uhr
3. Kurstag: 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Schulungstermine für diesen Kurs

Empfohlene Literatur

  • Ganzheitliche Osteopatische Techniken
    Wim Hermanns
  • Ganzheitliche Osteopatische Techniken
    Philippe Druelle
  • Leitfaden Osteopathie: Parietale Techniken
    Thorsten Liem und Tobias Dobler

Stimmen unserer Kursteilnehmer

Ich kam auf Empfehlung einer Bekannten und mir gefällt die Aufteilung der Kurse und das Angebot. Ab dem ersten Kurs CST 1 war klar, dass ich bei UID gut aufgehoben bin, denn ich habe immer wieder das Gefühl, die Therapeuten "leben" das, was sie lehren. Es ist authentisch.
Wie oben genannt…. Für mich war und ist es wichtig, dass ich in meinem TUN unterstützt bin, durch einen Ort des Wissens und Zusammenkommens, jemanden neues kennen zu lernen, der sein Wissen gerne mit mir und Kollegen teilt und ich somit in meinem Wissensstand weiterkomme… und dass alles authentisch und ehrlich! Das habe ich bis jetzt in 16 Jahren Tätigkeit so nur HIER im UID bei Upledger kennen gelernt!

– Kyranna Kothe