Neurale Manipulation 1

Zentrales Nervensystem und Plexus

Kursinhalte

Diese von Barral entwickelte Kursreihe ist zur spezifischen Behandlung von osteopathischen Störungen im zentralen Nervensystem und seiner Umgebung. Wir zeigen dir die allgemeine Anatomie, des zentralen Nervensystems und Schädels, die für die Behandlung nötig ist! In diesem Kurs lernst du das therapeutische Vorgehen zur Behandlung des Nervensystems. Auch in diesem Kurs bleiben wir dabei die osteopathischen Kurse praktisch und anwendbar zu gestalten.
Wir werden dir die Wirkung des physikalischen Traumas mit den Folgen für den Körper verdeutlichen.

Nach diesem Kurs hast Du folgende Möglichkeiten dein Können zu erweitern:

Die Highlights des Kurses

  • physikalisches Trauma – wie es wirkt und was die Folgen für den Körper sind
  • allgemeine Anatomie des zentralen Nervensystems und Schädels
  • logisches, schrittweises therapeutisches Vorgehen zur Behandlung des Nervensystems
  • Untersuchung und Behandlung der Schädelknochen, Suturen und Dura mater
  • Anatomie des Plexus cervicobrachialis und lumbosacralis
  • Untersuchung und Behandlung des Plexus cervicobrachialis und lumbosacralis

Bedingung

  • Viszerale Manipulation 1 oder CranioSacrale Therapie 1

Kursinfos

Dieser Kurs unterteilt sich in einen theoretischen Teil, der überwiegend online stattfindet (bereits aufgezeichnete Theoriewebinare und Demovideos) und anschließend einen intensiven Praxisteil, der dann am jeweiligen Kursort stattfindet. Dieser Termin für die Präsenzpraxistage ist als Termin hier auf der Homepage angegeben!

Fortbildungspunkte: 48

1. Kurstag: 9.00 Uhr bis 18.30 Uhr
2. Kurstag: 9.00 Uhr bis 18.30 Uhr
3. Kurstag: 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Schulungstermine für diesen Kurs

Empfohlene Literatur

  • Manipulation peripherer Nerven
    J. P. Barral
  • Traumatologie in der Osteopathie
    J. P. Barral

Stimmen unserer Kursteilnehmer

Die Kursleiter sind ein Universum an Wissen und Erfahrung und menschliche und pädagogische "Verlasspferde".
Hervorragend strukturierte Abläufe, Locations den Bedürfnissen angepasst, individuelles Eingehen auf einzelne Kursteilnehmer (Interesse und Zeit).

– Lisa Mosinski