Sutherland Technik (SUT)

Gelenktechniken, Induktion

Kursinhalte

Osteophatische Behandlungstechnik nach Still und Sutherland (SUT) Gelenktechniken, Induktion. In diesem Kurs lernst du die grundlegenden Behandlungstechniken nach Dr. Sutherland. Wir zeigen dir die Prinzipien der Entlastung, der Übertreibung und dem Ausgleich einer osteopathischen, somatischen Läsion. Untrennbar davon ist die Behandlung von Dysfunktionen der Gelenke und ihren assoziierten Faszien.
Du wirst den therapeutischen Umgang mit diesen Dysfunktionen nach Sutherland lernen.
Ziel dieser Methode ist es die Trophik der Gewebe durch optimierte Fließeigenschaften zu verbessern. 

Die Highlights des Kurses

  • die ursprüngliche Behandlungstechniken von Dr. Still und Dr. Sutherland
  • Bedeutung der ligamentären artikulären und faszialen Verspannung
  • Durchführung der ligamentären artikulären und faszialen Entspannung in der Behandlung des Körpers
  • Integration der Techniken in einem einfachen Behandlungskonzept des gesamten Körpers

Kursinfos

Dieser Kurs unterteilt sich in einen theoretischen Teil, der überwiegend online stattfindet (bereits aufgezeichnete Theoriewebinare und Demovideos) und anschließend einen intensiven Praxisteil, der dann am jeweiligen Kursort stattfindet. Dieser Termin für die Präsenzpraxistage ist als Termin hier auf der Homepage angegeben!

Fortbildungspunkte: 48

1. Kurstag: 9.00 Uhr bis 18.30 Uhr
2. Kurstag: 9.00 Uhr bis 18.30 Uhr
3. Kurstag: 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Schulungstermine für diesen Kurs

Empfohlene Literatur

  • Osteopathische Körpertechniken nach W.G. Sutherland - Ligamentous Articular Strain (LAS)
    C. Speece, W.T. Crow und S.L. Simmons

Stimmen unserer Kursteilnehmer

Die Kursleiter sind ein Universum an Wissen und Erfahrung und menschliche und pädagogische "Verlasspferde".
Hervorragend strukturierte Abläufe, Locations den Bedürfnissen angepasst, individuelles Eingehen auf einzelne Kursteilnehmer (Interesse und Zeit).

– Lisa Mosinski