Viszerale Anatomie

Kursinhalte

Hier bekommst du die Gelegenheit dein inneres Bild der Anatomie durch die Arbeit am Präparat zu vervollständigen. Strukturen zu sehen und zu behandeln, die sonst verdeckt sind, ist durch nichts zu ersetzten. 

In diesem Kurs hast du die Möglichkeit, alle viszeralen Strukturen sowie alle angrenzenden Gewebe „live“ zu sehen, zu spüren und zu erleben.
Professoren der Anatomie stehen dir für deine Fragen das gesamte Wochenende zur Verfügung.

Wichtiger Hinweis: Bei einer vorliegenden Schwangerschaft ist eine Teilnahme an diesem Kurs nicht möglich.

Die Highlights des Kurses

  • den direkten Kontakt mit Strukturen des Viszeralen Systems im Hals-, Brust-, Bauch- und Beckenraum
  • die Konsistenz der einzelnen Gewebe und Organe
  • die Lageverhältnisse der verschiedenen Strukturen zueinander
  • die Einfachheit in der Komplexität der Zusammenhänge
  • das Entwickeln von inneren Bildern von allen zu behandelnden Strukturen

 

Kursinfos

2-Tage-Kurs / 15 Stunden

Fortbildungspunkte: 20

1. Kurstag: 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
2. Kurstag: 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Dieser Kurs ist nicht kombinierbar mit dem Rabatt „Upledger Five“.

Schulungstermine für diesen Kurs

Empfohlene Literatur

  • Lehrbuch der viszeralen Osteopathie I
    P. Barral
  • Prometheus – Innere Organe – Allgemeine Anatomie und Bewegungssystem
    Schünke, Schulte, Schumacher

Stimmen unserer Kursteilnehmer

Die Kursleiter sind ein Universum an Wissen und Erfahrung und menschliche und pädagogische "Verlasspferde".
Hervorragend strukturierte Abläufe, Locations den Bedürfnissen angepasst, individuelles Eingehen auf einzelne Kursteilnehmer (Interesse und Zeit).

– Lisa Mosinski