Viszerale Manipulation 5

Halsorgane und Hirn, Integration

Kursinhalte

Wir werden mit dir die Inhalte von den bisher absolvierten VM-Kursen vertiefen und integrieren. Im VM 5 lernst du die Barral spezifische manuelle ThermoDiagnostik, diese hilft dir somatische Störungen aufzufinden.
Aufgrund der Fähigkeiten die du in den Kursen 1–4 erworben hast, können wir nun zu einem komplexen, aber sehr spannenden Thema kommen.
In diesem Kurs lernst du die Behandlung von Läsionen und Dysfunktionen im Halsbereich und Gehirn. Durch die Anwendung der Manuellen ThermoDiagnostik (MTD) sowie der viszeralen Integration, wirst du von dieser Fortbildung besonders profitieren.
Ausserdem lernst du manuelle Techniken zur Lokalisierung, Evaluierung und Behandlung von Läsionen und Dysfunktionen im Bereich der Schilddrüse und der Halsfaszien kennen.

Die Highlights des Kurses

  • Funktion und Anwendung der Manuellen ThermoDiagnostik
  • Möglichkeiten der Behandlungstechniken mittels Long Lever, Stacking und Lines of Tension
  • Manuelle Techniken zur Untersuchung und Behandlung des Halses (Halsfaszien und Kehlkopf)
  • Manuelle Techniken zur Untersuchung und Behandlung der Schilddrüse
  • die Behandlung des Gehirns nach Barral
  • weitere Möglichkeiten des Listening im cranialen Raum
  • Interaktion zwischen Cranium und Körper
  • viszerale Gesamtintegration

Wir werden mit euch die Inhalte von den bisher absolvierten VM-Kursen vertiefen und integrieren

Kursinfos

Dieser Kurs unterteilt sich in einen theoretischen Teil, der überwiegend online stattfindet (bereits aufgezeichnete Theoriewebinare und Demovideos) und anschließend einen intensiven Praxisteil, der dann am jeweiligen Kursort stattfindet. Dieser Termin für die Präsenzpraxistage ist als Termin hier auf der Homepage angegeben!

Fortbildungspunkte: 48

1. Kurstag: 9.00 Uhr bis 18.30 Uhr
2. Kurstag: 9.00 Uhr bis 18.30 Uhr
3. Kurstag: 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Schulungstermine für diesen Kurs

Empfohlene Literatur

  • Lehrbuch der viszeralen Osteopathie I
    J. P. Barral
  • Lehrbuch der viszeralen Osteopathie II
    J. P. Barral
  • Prometheus – Innere Organe
    Schünke, Schulte, Schumacher

Stimmen unserer Kursteilnehmer

Ich kam durch Empfehlung zu Upledger. Die Qualität der Kurse und der Lehrkräfte war sehr gut, sodass ich sämtliche meiner Osteopathie-Kurse bei Upledger machte. Herausragend finde ich die Qualität des Listenings und auch die Betreuung zwischen mechanischem Arbeiten oder Arbeit mit der Mechanik.
Extrem gute Qualität des Listenings und Follow the Listening und das Erlernen des "Kontaktes" zum Gewebe, Organ und den Strukturen.

– Grit Pfeiffer