Integration und Prüfung VM

Zwischenprüfung Viszerale Manipulation

Kursinhalte

In diesem Prüfungskurs werden alle absolvierten Behandlungstechniken zu einem sinnvollen Ganzen in der Behandlung des viszeralen Systems zusammengeführt. Neben Wiederholungen werden speziell die Interaktionen zwischen den verschiedenen Organen und Organsystemen als auch mit dem parietalen und cranialen System vertieft.

Am ersten Tag findet eine schriftliche Prüfung mit Multiple-Choice-Fragen statt, im Laufe der Tage folgt dann eine mündlich-praktische Prüfung in 3 Sequenzen (Anatomie, Technik, Behandeln).

Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Prüfungskurs ist das fristgerechte Einschicken der Hausarbeit, die Sie jederzeit bei uns im Büro anfordern können.

Die Highlights des Kurses

  • Wiederholung der Kursinhalte der absolvierten Kurse des Blocks
  • Integration der einzelnen Techniken zu einem sinnvollen Ganzen
  • Möglichkeiten zur Korrektur und Verbesserung der Techniken und Methode
  • schriftliche und praktische Prüfung

Kursinfos

5-Tage-Kurs / 37,5 Stunden

Fortbildungspunkte: 48

alle Kurstage: 9.00 Uhr bis mindestens 18.00 Uhr
Das jeweilige Kursende an den einzelnen Tagen kann je nach Prüfungsverlauf variieren.

Dieser Kurs ist nicht kombinierbar mit dem Rabatt „Upledger Five“.

Schulungstermine für diesen Kurs

Stimmen unserer Kursteilnehmer

Ich kann den Zeitraum selbst bestimmen und bin nicht an einen Vertrag über mehrere Jahre gebunden. Der Inhalt wird gut unterrichtet.

– R. Zielke