Osteopathisch denken, untersuchen und behandeln

Kursinhalte

Vereinfacht gesagt werden in der Osteopathie über manuelle Behandlungen, Behinderungen der Flüssigkeitsströme beseitigt oder verringert, wodurch die natürlich-physiologischen, extra- und intrazellulären Prozesse wieder verbessert werden können, damit diese den Patienten in Richtung Gesundheit führen.

Es wird darauf vertraut, dass mittels feinster Palpation die Behinderungen der Flüsse wahrnehmen und möglichst beseitigen werden können, und dass die Natur die eigentliche Heilung vollziehen wird. Gegebenenfalls benötigt es noch eine Anpassung des Patienten im Alltag, damit er sich „natürlich“ verhält – gesunde Nahrung, sauberes Wasser, saubere Luft, wenig oder keine Genussmittel, emotionale und spirituelle Zufriedenheit usw.

Im Kurs werden die theoretisch vorgetragenen Aspekte vom Kursleiter unmittelbar praktisch demonstriert und von den Teilnehmern im Anschluss ein- und ausgeübt. Große Wichtigkeit wird dabei auf die Variationsmöglichkeiten gelegt, die jedem Behandler zur Verfügung stehen sowie auf den Umgang mit der osteopathischen klinischen Begründung.

Die Highlights des Kurses

  • osteopathisch denken im klinischen Kontext des gesamten Körpers und der Probleme des Patienten – logisches Verknüpfen von Wissen und Anamnese
  • Behinderungen des natürlichen Fließens der Flüssigkeiten – die Logik und die klinische Pragmatik der Dysfunktionen und Läsionen
  • Theorie, Demos und Übungen zu folgenden Themen:
    • osteopathische Untersuchung des gesamten Körpers – Listening-, Rhythmus-, Spannungs- und Mobilitätstechniken
    • problemorientierte osteopathische Untersuchung an Hand von anatomisch-physiologischen und mechanisch-energetischen Zusammenhängen
    • Erstellen von patientenorientierten Behandlungsplänen und die Anwendung der klinischen Begründung
    • Durchführung osteopathischer Behandlungstechniken auf der Grundlage der osteopathischen klinischen Begründung
    • die Qualität der Behandlung prüfen

Kursdaten im Überblick

Dauer

Punkte

3-Tage-Kurs / 20,5 Stunden
32

Veranstalter:
Upledger Institut Deutschland
Datum:
28.02.2019 - 02.03.2019
Genauer Kursort:
Physiotherapie am Klingenberg
Anschrift:
Klingenberg 7-9
23552 Lübeck
Hotel:
Hotel am Dom
Dankwartsgrube 43
23552 Lübeck
http://www. Hotel am dom-luebeck.de
Klassik Altstadt Hotel
Fischergrube 52
23552 Lübeck
Hotel Ibis
Fackenburger Allee 54
23554 Lübeck
Etap-Hotel
Berliner Str. 1–1a
23562 Lübeck
Hotel Zur alten Stadtmauer
An der Mauer 57
23552 Lübeck
Jugendherberge
Am Gertrudenkirchhof 4
23558 Lübeck
Jugendgästehaus
Mengstr. 33
23552 Lübeck
Traveller Hotel Lübeck
St.-Jürgen Ring 60
23564 Lübeck
http://htttp://www.traveller-hotel.de
Brigitte Grabau
Hohenstauffenstr. 8
23564 Lübeck
http://www.lehrkueche-luebeck.de
Boardinghaus Refugium
Weiter Lohberg 2
23552 Lübeck
http://www.boardinghouse-refugium.de
Charlotte Blank
Lerchenweg 55
23562 Lübeck
Ganghäuser: Gelbes + Blaues Haus Martina Buchholz + Helga Michels
Engelsgrube 77
23552 Lübeck
http://www.ganghaus.de
Wolter, Brigitte
Lange Reihe 39
23568 Lübeck
Claßen-Röder, Gisela
Hansestraße 28a
23558 Lübeck
http://www.classen-roeder.de
Schack, Birke
Mühlenstraße 26a
23611 Bad Schwartau
Pietzner, Cornelia
Alsheide 7
23552 Lübeck
Ko 15
Am Koberg 15
23552 Lübeck
http://www.ko15.de
Holiday Inn Lübeck
Travemünder Allee 3
23568 Lübeck
http://www.hi-luebeck.de
Appartment Domblick
Dankwartsgrube 34
23552 Lübeck
http://www.fewo-dwg34.de
Ferienwohnung Nowak
Görlitzer Straße 1
23683 Scharbeutz
http://www.osteseeklar.de (Objektnummer: 232919)
Ferienapartments/-wohnung Franziska Henck
Fischergrube 25
23552 Lübeck
http://www.urlaubinluebeck.de
Altstadtgästehaus Grote
Depenau 29
23552 Lübeck
http://www.depenau29.de