CranioSacrale Therapie 1
10-Schritte-Programm

Kursinhalte

Im Einführungskurs wirst du das jahrzehntelang bewährten 10-Schritte Programm erlernen.
Es ist das Basisprogramm, was Dr. Upledger in den 1970er Jahren an der Michigan State University entwickelte um das CranioSacrale System von seinen somatischen Spannungen zu befreien.

Die Highlights des Kurses

  • Erlerne die Grundlagen zum Verständnis des Aufbaus des CranioSacralen Systems und dessen Behandlungstechniken
  • Betrachte die Anatomie und Physiologie des CranioSacralen Systems und dessen mögliche Beziehung zu Krankheiten, Schmerzen und Dysfunktionen
  • Entwickele und verfeinere deine leichte Berührungsfähigkeit innerhalb der Palpation zur Feststellung von subtilen Restriktionen im gesamten Körper, unter besonderer Berücksichtigung des Schädels, des Kreuzbeines und des CranioSacralen Rhythmus
  • Erfahre was Verschmelzen und Beziehung im Upledger Kontext bedeutet
  • Erlerne manuelle, fasziale Entspannungstechniken zur Evaluierung und Behandlung von körperlichen Schmerzen und Dysfunktionen
  • Übe das von John Upledger entwickelte „10-Schritte-Programm“ zur systematischen Behandlung des CranioSacralen Systems

Kursdaten im Überblick

Dauer

Punkte

5-Tage-Kurs / 35,5 Stunden
48

Schulungstermine für diesen Kurs

07.06. - 11.06.2018

CranioSacrale Therapie 1
10-Schritte-Programm

Neuss
freie Restplätze
Upledger Institut Deutschland
Dozent: Stefan Höppner
Gebühr: 575,00 €

22.09. - 26.09.2018

CranioSacrale Therapie 1

Bad Neuenahr
freie Kursplätze
FiHH Das Fortbildungsinstitut
Dozent: Artur Doszko
Gebühr: 545,00 €(FB)

12.11. - 16.11.2018

CranioSacrale Therapie 1

Freiburg
freie Kursplätze
Upledger Institut Deutschland
Dozent: Gert Groot Landeweer
Gebühr: 545,00 €(FB)

Empfohlene Literatur

  • John E. Upledger, Jon D. Vredevoogd
    Lehrbuch der CranioSacralen Therapie
  • John E. Upledger
    Auf den inneren Arzt hören

Stimmen unserer Kurs-Teilnehmer

"Bei Upledger bietet ihr so unglaublich viel Raum + Zeit für Üben, Wahrnehmen, Kontakt und die Präsenz eurer Dozenten empfinde ich als sehr wertvoll. Nirgendwo anders habe ich das in der Thematik so erlebt." // Ellen