Osteoartikuläre Techniken in der Pädiatrie
Parietale Techniken in der Pädiatrie 2

Kursinhalte

Die Durchführung der Mobilisationstechniken für Wirbelsäule, Becken, Brustkorb und Extremitäten in der Kinderbehandlung.

  • Erwerben Sie die Fähigkeiten zur genauen Lokalisation somatischer Dysfunktionen
  • Erlernen Sie die Umsetzung des Prinzips der Posteriorität in der Anwendung der Mobilisationstechniken am Neugeborenen, Säugling und Kind
  • Behandeln Sie Dysfunktionen des Beckens und Brustkorbs mit behutsamen, direkten Techniken
  • Erleben Sie, wie Dysfunktionen der Extremitäten gelöst werden können
  • Erfahren Sie das Zusammenspiel zwischen Dysfunktionen von verschiedenen Gewebearten
  • Integrieren Sie alle parietalen Techniken

Bedingung

  • Osteoartikuläre Techniken 1 / Mobilisation der Extremitäten
  • Osteoartikuläre Techniken 2 / Spinale Mobilisationstechniken

Kursdaten im Überblick

Dieser Kurs unterteilt sich in einem theoretischen Teil, der überwiegend online stattfindet (bereits aufgezeichnete Theoriewebinare und Demovideos) und anschließend einen intensiven Praxisteil, der dann am jeweiligen Kursort stattfindet. Dieser Termin für die Präsenzpraxistage ist als Termin hier auf der Homepage angegeben!

Fortbildungspunkte

32

Schulungstermine für diesen Kurs

Derzeit sind keine Kurse verfügbar.

Stimmen unserer Kurs-Teilnehmer

"Viel Praxis, tolle Dozenten, optimaler Lehrgangsort, sofort umsetzbar in die Praxis, gute Infrastruktur am Lehrgangsort, sehr gute Erreichbarkeit des Instituts (Telefon/eMail)" // "Ausreichend Zeit für Praxis, klar und verständlich strukturiert, gutes Skript, fachlich sehr hochwertig, immer Platz für Fragen." // Beide: S. Hein