Integrative ProzessBegleitung 1

Kursinhalte

Im Kurs steht der behutsame, neutral-empathische Umgang mit intra- und interpersonellen Prozessen zentral.
Das Verständnis für das Entstehen von Störungen innerhalb Kommunikation und Beziehung, das Erkennen dieser Störungen und den deren Umgang wird theoretisch erarbeitet und intensiv eingeübt, damit es zu einer Stabilisierung der vertrauensvolle Patienten-Behandler-Beziehung kommen kann.

Die Highlights des Kurses

  • Modelle zum Verstehen von Störungen innerhalb der Kommunikation auf der Grundlage von Traumata
  • allgemeine und spezifische Schutzmechanismen in Beziehungen
  • erleben von Persönlichkeitsanteilen und deren Interaktionen
  • erkennen von und Umgang mit Opfer-, Täter- und Verfolgerrollen
  • bewusstes erfahren der neutralen Haltung
  • grundlegende Kommunikationstechniken anwenden

Kursdaten im Überblick

Dauer

Punkte

3-Tage-Kurs / 20,5 Stunden
32

Schulungstermine für diesen Kurs

Derzeit sind keine Kurse verfügbar.

Stimmen unserer Kurs-Teilnehmer

"Ich kam auf Empfehlung einer Bekannten und mir gefällt die Aufteilung der Kurse und das Angebot. Ab dem ersten Kurs CST 1 war klar, dass ich bei UID gut aufgehoben bin, denn ich habe immer wieder das Gefühl, die Therapeuten "leben" das, was sie lehren. Es ist authentisch." // "Wie oben genannt…. Für mich war und ist es wichtig, dass ich in meinem TUN unterstützt bin, durch einen Ort des Wissens und Zusammenkommens, jemanden neues kennen zu lernen, der sein Wissen gerne mit mir und Kollegen teilt und ich somit in meinem Wissensstand weiterkomme… und dass alles authentisch und ehrlich! Das habe ich bis jetzt in 16 Jahren Tätigkeit so nur HIER im UID bei Upledger kennen gelernt!" // Beide: Kyranna Kothe