Integrative ProzessBegleitung 2
Probleme benennen und klären

Kursinhalte

Im Kurs werden wir in vielen Übungssequenzen das Richten der Aufmerksamkeit auf Symptome, Beschwerden und Problemen erarbeiten. Dabei werden die grundlegenden Maßnahmen zur Stabilisierung der vertrauensvollen Behandler-Patient-Beziehung wiederholt und verfestigt.

Im Laufe der Tage wird der Vorgang zur Benennung des Konfliktes zwischen Patient und das Problem erarbeitet.

Die Highlights des Kurses

  • Verfestigung der Fähigkeiten zur Stabilisierung der vertrauensvollen Patienten-Behandler-Beziehung aus dem ersten Kurs
  • Intensives Üben der grundlegenden Kommunikationstechiken in verschiedenen Settings, mit und ohne körperliche Berührung
  • Erarbeiten von grundlegenden intra- und interpersonellen Problemen beim Patienten
  • Erkennen und benennen der Konflikte zwischen Patient und Problem
  • Kreative Handlungsweisen bei Widerständen, die in Zusammenhang mit Selbstreflektion stehen können

Bedingung

  • Integrative ProzessBegleitung 1

Kursdaten im Überblick

Dauer

Punkte

3-Tage-Kurs / 20,5 Stunden
32

Schulungstermine für diesen Kurs

Derzeit sind keine Kurse verfügbar.

Stimmen unserer Kurs-Teilnehmer

"Habe alle Kurse bisher beim Upledger Institut gemacht. Alle Lehrer, die ich bisher hatte, hatten ihre eigene Schrift aufgrund ihrer eigenen Persönlichkeit. Alle waren aber sehr kompetent, haben die Inhalt gut vermittelt. Ebenso haben sie ihre Erfahrungen/ihr Wissen auch über die Kursinhalte gegeben!" // Denise Kisselbach