Spezifisch Osteopathisch Handeln 3
Lebendige Anatomie und Physiologie (Living Anatomy and Physiology)

Kursinhalte

Im Kurs stehen die Nerven und ihren Umhüllungen im Mittelpunkt, peripher, vegetativ und zentral.
Aufbauend auf LAP 1 und 2 werden neben den parietalen Aspekten der ossären Umhüllung und den viszeralen Aspekten des zentralen Nervensystems, die anatomisch-physiologischen Besonderheiten der Nerven betrachtet.

Die Highlights des Kurses

Im diesem zweiten Kurs werden die anatomischen und physiologischen Aspekten des viszerale Systems betrachtet.
  • Schichttiefen – von der Haut bis zum Neuron
  • parenchymale Anatomie und Physiologie – spezielle Aspekte des zentralen Nervensystems, einschließlich graue und weiße Substanzen; des vegetativen und peripheren Nervensystems einschließlich der Plexus
  • faszioneuronale Anatomie und Physiologie – „Doppelblattsysteme“ („parietal“ und „neuronal“) und „Aufhängung“

Bedingung

  • Erfahrung in der Anwendung von cranialen / neuralen Behandlungstechniken
  • Spezifisch Osteopathisch Handeln 2

Kursdaten im Überblick

Dieser Kurs unterteilt sich in einem theoretischen Teil, der überwiegend online stattfindet (bereits aufgezeichnete Theoriewebinare und Demovideos) und anschließend einen intensiven Praxisteil, der dann am jeweiligen Kursort stattfindet. Dieser Termin für die Präsenzpraxistage ist als Termin hier auf der Homepage angegeben!

Fortbildungspunkte

32

Schulungstermine für diesen Kurs

15.11. - 16.11.2020

Spezifisch Osteopathisch Handeln 3 Lebendige Anatomie und Physiologie (Living Anatomy and Physiology)

Freiburg
freie Restplätze
Upledger Institut Deutschland
Dozent: Gert Groot Landeweer
Gebühr: 395,00 €

Stimmen unserer Kurs-Teilnehmer

"Guter Kursaufbau, kompakte Kurse, gutes Skript, sehr gute Lehrkräfte." // "Es wird hier mehr Wert auf guten Kontakt zum Gewebe gelegt." // Beide: Kerstin