Viszerale Manipulation 2
Peritoneum und retroperitoneale Organe

Kursinhalte

Manuelle Techniken zur Lokalisierung, Evaluierung und Behandlung von Läsionen und Dysfunktionen in Bauchfell, Zwerchfell, Milz, Bauchspeicheldrüse und Nieren

Die Highlights des Kurses

  • manuelle Techniken zur Untersuchung und Behandlung von Pankreas, Milz, Nieren und Peritoneum
  • erweiterte Techniken für Leber und Magen mit Hilfe des Recoils
  • die tiefsten viszeralen Schichten im Bauchraum werden erforscht
  • Erweiterung von „Listening Techniken“ im Bauchraum
  • Verstehen der Interaktion von Bauchraum und neuromuskuloskelettalem System
Wir werden mit euch Techniken aus VM1 wiederholen und vertiefen

Bedingung

  • Viszerale Manipulation 1

Kursdaten im Überblick

Dieser Kurs unterteilt sich in einem theoretischen Teil, der überwiegend online stattfindet (bereits aufgezeichnete Theoriewebinare und Demovideos) und anschließend einen intensiven Praxisteil, der dann am jeweiligen Kursort stattfindet. Dieser Termin für die Präsenzpraxistage ist als Termin hier auf der Homepage angegeben!

Fortbildungspunkte

48

Schulungstermine für diesen Kurs

29.03. - 31.03.2021

Viszerale Manipulation 2

Lübeck
freie Kursplätze
Upledger Institut Deutschland
Dozent: Jörg Petersen
Gebühr: 545,00 €(FB)

10.06. - 12.06.2021

Viszerale Manipulation 2

Nürnberg
freie Kursplätze
Upledger Institut Deutschland
Dozent: Theresa Nivelnkötter
Gebühr: 545,00 €(FB)

22.10. - 24.10.2021

Viszerale Manipulation 2

Berlin
freie Kursplätze
Upledger Institut Deutschland
Dozent: Frank Hiltensberger
Gebühr: 545,00 €(FB)

Empfohlene Literatur

  • J. P. Barral
    Lehrbuch der viszeralen Osteopathie I
  • J. P. Barral
    Lehrbuch der viszeralen Osteopathie II
  • Schünke, Schulte, Schumacher
    Prometheus – Innere Organe
  • Eric Hebgen
    Viszeralosteopathie Grundlagen und Techniken
  • Jean-Pierre Barral
    Die Botschaften unseres Körpers

Stimmen unserer Kurs-Teilnehmer

"Ich habe mich für die Ausbildung am Upledger Institut entschieden, weil sowohl bei der Begleitung als auch bei der Therapie das präzise Fühlen im Vordergrund steht. Die Möglichkeit der freien zeitlichen Gestaltung der osteopathischen Ausbildung sagt mir sehr zu." // "Der Unterschied zu anderen Kursinstituten besteht darin, dass nicht nur Techniken vermittelt werden, sondern präzise zu fühlen, was ich tue, um zu wissen, warum ich es tue." // Beide: Heide Wist