CranioSacrale Therapie für Pferde 2a+b
Schädelbasis und Gesichtsschädel

Kursinhalte

In diesem Kurs stehen die gegenseitige Beeinflussung der Schädelbasis und des Gesichtsschädels und die Behandlungsmöglichkeiten zur Lösung der vorhandenen Dysfunktionen im Vordergrund. Untersuchungsmöglichkeiten des gesamten Pferdekörpers zur Evaluierung der Bedeutung einzelner Befunde komplettieren den Inhalt der ersten beiden Kurse.

Die Highlights des Kurses

  • Dysfunktionen der Cranialen Basis, mögliche Zusammenhänge zu spezifischen Krankheitsbildern und Symptomen des Pferdes und deren Evaluierung und Behandlung innerhalb des 10-Schritte-Protokolls
  • Funktionelle Anatomie und Physiologie der Knochen des harten Gaumens, der Nasenbeine, der Jochbeine und der Kiefergelenke, sowie des gesamten Kausystems des Pferdes und deren Evaluierung und Behandlung
  • Weitere Untersuchungsmöglichkeiten des gesamten Pferdekörpers mit Beurteilung der Bedeutung der erhobenen Befunde

Bedingung

  • CSPF 1 oder CSPF 1b

Kursdaten im Überblick

Dauer

Punkte

5-Tage-Kurs / 35,5 Stunden
48

Schulungstermine für diesen Kurs

04.09. - 08.09.2019

CranioSacrale Therapie für Pferde 2a+b
Schädelbasis und Gesichtsschädel

Höhr-Grenzhausen
freie Kursplätze
Upledger Institut Deutschland
Dozent: Susanne Riedler, Iris Weschke
Gebühr: 750,00 €(FB)

Stimmen unserer Kurs-Teilnehmer

"Ich kam auf Empfehlung einer Bekannten und mir gefällt die Aufteilung der Kurse und das Angebot. Ab dem ersten Kurs CST 1 war klar, dass ich bei UID gut aufgehoben bin, denn ich habe immer wieder das Gefühl, die Therapeuten "leben" das, was sie lehren. Es ist authentisch." // "Wie oben genannt…. Für mich war und ist es wichtig, dass ich in meinem TUN unterstützt bin, durch einen Ort des Wissens und Zusammenkommens, jemanden neues kennen zu lernen, der sein Wissen gerne mit mir und Kollegen teilt und ich somit in meinem Wissensstand weiterkomme… und dass alles authentisch und ehrlich! Das habe ich bis jetzt in 16 Jahren Tätigkeit so nur HIER im UID bei Upledger kennen gelernt!" // Beide: Kyranna Kothe