Myofascial Release (MFR)
allgemeine fasziale Lösungstechniken

Kursinhalte

Myofasziale Entspannungstechniken sind osteopathische Verfahren zur Weichteilbehandlung und gehören zu den ursprünglichen osteopathischen Behandlungsmethoden. Bereits für Dr. A.T. Still hatten myofasziale Verspannungen eine große Bedeutung.

Myofasziale Verspannungen können aus einem Trauma hervorgehen oder eine vorhandene somatische Dysfunktion schützen und aufrechterhalten.
Die Kontinuität der myofaszialen Verbindungen im gesamten Körper kann zur Folge haben, dass Spannungsphänomene in einem von der Dysfunktion entfernten Gebiet eine belastende Wirkung haben können.

Die Highlights des Kurses

  • Untersuchung und Behandlung des gesamten Körpers in Rahmen des MFR
  • Feststellen von myofaszialen Verspannungen in den verschiedenen Körperschichten und deren spezifischen Behandlungstechniken
  • Wirkung von myofaszialen Verspannungen und deren Entspannung auf den gesamten Körper erfahren
  • Behandlung der Bogensehne und die Diaphragmen mit MFR
  • Herleiten von Zusammenhängen zwischen parietalen, viszeralen, cranialen und faszialen Dysfunktionen

Kursdaten im Überblick

Dauer

Punkte

5-Tage-Kurs / 35,5 Stunden
48

Schulungstermine für diesen Kurs

15.11. - 19.11.2019

Myofascial Release (MFR) allgemeine fasziale Lösungstechniken

Lübeck
freie Restplätze
Upledger Institut Deutschland
Dozent: Merle Melder
Gebühr: 575,00 €

21.03. - 25.03.2020

Myofascial Release (MFR) allgemeine fasziale Lösungstechniken

Lübeck
freie Kursplätze
Upledger Institut Deutschland
Dozent: Merle Melder
Gebühr: 545,00 €(FB)

09.11. - 13.11.2020

Myofascial Release (MFR) allgemeine fasziale Lösungstechniken

Neuss
freie Kursplätze
Upledger Institut Deutschland
Dozent: Merle Melder
Gebühr: 545,00 €(FB)

Empfohlene Literatur

  • Carol J. Manheim
    Praxisbuch Myofascial Release
  • Thorsten Liem und Tobias Dobler
    Leitfaden Osteopathie: Paristale Techniken
  • Carla Stecco
    Atlas des menschlichen Fasziensystems

Stimmen unserer Kurs-Teilnehmer

"Bei Upledger kann ich mich als Therapeut und Mensch in meinem Tempo weiterentwickeln. Hier wird mir kompetent und präzise fundiertes Wissen vermittelt. Unter dem Aspekt der Wertfreiheit, Neutralität, und des menschlichen Füreinander darf ich dort mein Wissen erweitern, zum Wohle für meine Patienten und mich. Dahinter steckt die Lebensphilosophie von John Upledger (und Gert ☺) und ich erfahre dort weitaus mehr als nur das Vermitteln von Behandlungstechniken." // Christine Kirchbichler